Proofs, proofs, proofs

Vor der Veröffentlichung bei Createspace steht der Printed Proof – ein gedrucktes Exemplar, welches der geneigte Hobbyautor sich voll banger Erwartung nach Hause schicken lässt, um dort mit vorfreudig schweißnassen Händen durch das langersehnte Druckerzeugnis zu blättern und dieses auf Schönheit, Korrektheit, Vollständigkeit und Sinnhaftigkeit zu prüfen.

Oder so ähnlich.

„Die Tiefen Wege“ sind mittlerweile beim 3. Proof angekommen. Wenn Createspace sich endlich erbarmt, den Proof per „expedited shipping“ zu versenden und das Paket mit dem Probeexemplar nicht gerade in Leipzig beim Zoll hängenbleibt (und dort worauf genau untersucht wird? Auf Drogen?), finde ich tatsächlich irgendwann einen gelben Zettel mit unleserlicher Schrift im Briefkasten und kann das Paket von der Packstelle im Nachbarort abholen. Das erste Cover war so dunkel, dass man kaum etwas lesen konnte. Das zweite ist dafür so hell, dass der Autorenname jetzt gelb ist und das dunkelblau in quietschfidelem Penatenblau erstrahlt. Lustiges Helligkeits-Raten. Der dritte Proof wird jetzt online von Createspace auf Korrektheit geprüft, bevor ich ihn dann versenden lassen kann. Per „expedited shipping“. Der Zoll in Leipzig freut sich bestimmt schon.

*seufz*

Gereon

Band 2: Coverdesign abgeschlossen

Es ist zwar noch nicht Weihnachten, aber es fühlt sich so an! Dank meines fleissigen Lektors, meiner nachsichtigen Ehefrau sowie der wundervollen Debbie von theCoverCollection.com geht es in Riesenschritten mit der Veröffentlichung des 2. Bandes voran. Anbei schon mal ein kleiner Appetitanreger, wie das ganze aussehen wird 🙂

TEASER 1

Hmmm … was mag wohl der Rabe mit der Handlung zu tun haben? Leser wissen mehr 🙂

Vorfreudige Grüße,

Gereon

Band 4 … ein Anfang

Der Prolog von Rasmus, Band 4, ist nunmehr fertig gestellt. Grund: ich benötige dessen Schluss ausformuliert für eine Vision gegen Ende des zweiten Bandes. Das wiederum ist erst beim Lektorieren aufgefallen 🙂

Wie auch immer. Da nunmehr das erste ausformulierte Material des vierten Bandes existiert, kann dieses auch direkt als Probekapitel für Band 4 herhalten. Viel Spaß beim Lesen, aber Achtung: Spoileralarm!

Liebe Grüße,

Gereon

 

Rezension auf fantasyguide.de

Habe mal wieder eine Rezension erhalten. Frank Werneburg schreibt auf fantasyguide.de: „Ein eindrucksvolles Debütwerk eines (noch) unbekannten Autors, das die Aufmerksamkeit aller Genre-Freunde verdient.“

Hier geht’s zur vollständigen Rezension 🙂

Ansonsten schreibe ich gerade den Prolog von Rasmus Band 4, weil ich dessen Ende in einer Vision in Rasmus Band 2 brauche, der nach wie vor lektoriert wird. 50 Seiten to go. Kompliziert, diese ganze Wahrträumerei und die damit verbundenen Querbezüge 🙂

Und übrigens … falls mir jemand eine Amazon-Rezension hinterlassen will, freue ich mich sehr. 3 (Stand heute) ist ein bisschen dünn, wie ich finde.

Bis in Bälde …

Gereon

Lesen, lesen, lesen

Die Zeit rast!

Derzeit ist Lesen anstelle von Schreiben angesagt. Sowohl bei „Rasmus“ (Band 2) als auch bei „Marie“ wird gerade fleißig lektoriert. Mein „Rasmus“-Lektor hat dabei nicht nur zahlreiche Flüchtigkeitsfehler, sondern zudem auch noch einen dicken Logik-Fehler gefunden. Bin noch am Knabbern, was ich damit machen soll.

Gönne mir außerdem gerade den Spaß, den ersten Band von Rasmus nochmal ganz in Ruhe selbst zu lesen. Im Wesentlichen bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, auch wenn mich mit einigen Jahren Abstand nunmehr die eine oder andere Kleinigkeit stört (Milan denkt einen Touch zu viel, Nalissa redet einen Touch zu vulgär etc.). Naja, solange es Kleinigkeiten bleiben … was soll’s.

Nobody is perfect…